BETRIEBLICHES GESUNDHEITSMANAGEMENT AN DER UNIVERSITÄT BIELEFELD
Betriebliches Gesund­heits­management an der Universität Bielefeld

Kompakt­kurs

Betriebliches Gesund­heits­management

Die Gesellschaft im 21. Jahrhundert ist eine Kopfarbeitergesellschaft, in der die psychische Gesundheit immer wichtiger für den Unternehmenserfolg wird.
Mitarbeitende, die sich mit ihrer Arbeit identifizieren und eine enge Bindung an ihre Organisation entwickeln, sind gesünder und leistungsbereiter.
Führung, Kultur und Beziehungsklima sowie die Sinnhaftigkeit der Aufgaben haben darauf den größten Einfluss. Eine Kultur vertrauensvoller Zusammenarbeit wirkt gesundheitsfördernd und steigert Qualitätsbewusstsein und Produktivität.

Der 5-tägige Kompaktkurs liefert Ihnen als Führungskraft oder Gesundheitsexperte einen umfassenden Überblick zu Theorie und Praxis des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Experten aus Wissenschaft und Praxis diskutieren mit Ihnen, wie Sie ein leistungsstarkes BGM in Ihrer Organisation systematisch aufbauen und nachhaltig weiterentwickeln können.

Seminarinhalte

Herausforderungen für BGM:

  • Arbeit und Gesundheit im 21. Jahrhundert:
    Globalisierung und Strukturwandel,
    Digitalisierung und Arbeit 4.0,
    Alternde Belegschaften und Fachkräftemangel
  • Gesetzliche Anforderungen und Leitlinien für BGM
  • Gesundheitsförderliche Führungskultur
  • Qualitätsstandards und Kennzahlen im BGM
  • Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung
  • Absentismus/ Präsentismus
  • BGM und Organisationsentwicklung
  • Unternehmensbeispiele

Dozenten:

Fachlich ausgewiesene Experten aus Wissenschaft und Praxis unter der Leitung von
Prof. (em.) Dr. Bernhard Badura (Universität Bielefeld) und
Prof. Dr. Andreas Blume (BIT e.V. / HR&C Dr. Blume und Partner, Bochum)

Veranstaltungszeitraum:

Montag, 9. bis Freitag, 13. April 2018

Veranstaltungsort:

Universität Bielefeld/ Hauptverwaltung Studentenwerk
Morgenbreede 2-4
33615 Bielefeld

Das Teilnahmeentgelt beträgt 1.490 Euro.
Darin enthalten sind alle Lehr- und Lernmaterialien. Nicht enthalten sind Übernachtungs-, Verpflegungs- und Fahrtkosten.

Möglichkeiten zur Förderung beruflicher Weiterbildung beantworten wir Ihnen gerne persönlich:
Julia Rotzoll
Tel.: 0521 106-4579
E-Mail: bgm [at] uni-bielefeld.de

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Option-Buttons:

Tragen Sie den folgenden Bestaetigungstext bitte in das Eingabefeld ein:
NC3TYW