BETRIEBLICHES GESUNDHEITSMANAGEMENT AN DER UNIVERSITÄT BIELEFELD
Betriebliches Gesund­heits­management an der Universität Bielefeld

Weiterbildender Masterstudiengang
„Workplace Health Management“

Der Masterstudiengang im Überblick
Studieninhalte
  • Wissenschaftliche Grundlagen des BGM
  • Managementkompetenzen im BGM
  • Wissenschaftliche Methoden im BGM
  • Controlling im BGM
  • Praxisprojekt
  • Masterarbeit und Masterkolloquium

Nähere Informationen finden Sie auf der Seite
„Studieninhalte Masterstudiengang“
und auch in unserer Kursbroschüre

Adressaten
  • Führungskräfte und Fachexperten
  • Betriebs- und Personalräte
  • Betriebsärzte und Arbeitsmediziner
  • leitende Akteure der Arbeitssicherheit und des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • überbetriebliche Experten und Multiplikatoren
Voraussetzungen zur Teilnahme
  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium mit mindestens 180 ECTS und
  • mindestens 2-jährige, einschlägige Berufspraxis

Studien-/ Prüfungsleistungen des 12-monatigen weiterbildenden Studiums "Betriebliches Gesundheitsmanagement" können auf den Masterstudiengang angerechnet werden, wenn die genannten Voraussetzungen erfüllt sind.

Studienaufbau und -organisation
  • berufsbegleitend
  • 4 Semester (2 Jahre)
  • Präsenzveranstaltungen an der Universität Bielefeld
  • betreute Selbststudien- und E-Learning-Zeiten
  • 6 aufeinander aufbauende Module

Erstes Studienjahr:

  • 11 reguläre Präsenzveranstaltungen:
    • eine 5-tägige Einführungswoche
    • zehn 2-tägige Veranstaltungen,
      jeweils von Fr., 10:00 Uhr bis Sa., ca. 17:00 Uhr

Zweites Studienjahr:

  • eine 2-tägige Präsenzveranstaltung „Wissenschaftliche Methoden, Teil 2” (3. Semester)
  • Praxisprojekt (3. Semester)
  • drei 2-tägige Skill-Trainings (3., 4. Semester):
    • „Projektmanagement“,
    • „Moderationskompetenzen im BGM“,
    • „Daten und Kennzahlen im BGM“
  • Masterarbeit und begleitendes Masterkolloquium (4. Semester)

Zeitaufwand:

  • Gesamtarbeitsaufwand 1800 Stunden (Workload):
    • 400 Stunden Präsenzzeit und
    • 1400 Stunden Selbstlern- bzw. E-Learning-Zeiten
Teilnahmekosten und Fördermöglichkeiten

Teilnahmekosten für den weiterbildenden Masterstudiengang: 3.725 Euro pro Semester bei einer Regelstudienzeit von 4 Semestern.

In den Teilnahmekosten sind enthalten:

  • Teilnahme an allen Präsenzphasen (inkl. Skill-Trainings und Masterkolloquium)
  • komplette Lehr- und Lernmaterialien (Studientexte, Lektüresammlungen, Materialien zu den Präsenzveranstaltungen)
  • Qualifizierungsberatung vor Beginn des Studiums
  • Beratung des Praxisprojektes und Mentoring
  • Nutzung der Kommunikationsplattform
  • Betreuung des Selbststudiums und der E-Learning-Angebote
  • Betreuung der Masterarbeit
  • allgemeine Studienberatung
  • Prüfungsgebühren

Die Kosten des weiterbildenden Masterstudiengangs sind steuerlich absetzbar.

Fördermöglichkeiten

  • Bundesweite Förderung
  • Landesweite Förderung

Wir beraten Sie gerne!

Lehr- und Lernformen
  • Vorlesungen, Seminare und Praxisübungen
  • Studientexte und ergänzende Lehrmaterialien
  • Internetplattform: Unterstützung der Selbstlernzeiten und der Kommunikation rund um das Studium
  • Masterkolloquium
  • E-Learning: praxisnahe, problemorientierte und interdisziplinäre Lernangebote

Beratung und Mentoring
  • Qualifizierungsberatung für die Teilnehmerin/ den Teilnehmer und das Unternehmen vor Studienbeginn
  • individuelles Mentoring während des Studiums
Studien-/ Prüfungsleistungen
  • Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen
  • Selbstlernstudium
  • 6 Modulprüfungen inkl. Masterarbeit
  • Erwerb von insgesamt 60 Leistungspunkten (ECTS)

Ein Leistungspunkt ist mit einem Workload von 30 Stunden (Präsenz- und Selbststudium) hinterlegt.

Akkreditierung

Der Studiengang ist akkreditiert durch die Akkreditierungsagentur für Studiengänge im Bereich Heilpädagogik, Pflege, Gesundheit und Soziale Arbeit e.V. (AHPGS)