BETRIEBLICHES GESUNDHEITSMANAGEMENT AN DER UNIVERSITÄT BIELEFELD
Betriebliches Gesund­heits­management an der Universität Bielefeld

Modul 1:
Wissen­schaftliche Grund­lagen des Betrieblichen Gesund­heits­managements

Modulinhalte und Qualifikationsziele

Modul 1 dient der Vermittlung wissenschaftlich fundierter Grundlagen zu Theorie und Praxis des Betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie erprobter Methoden, Vorgehensweisen und Instrumente zum Aufbau eines kompetenten Gesundheitsmanagements im Betrieb.

Im Vordergrund stehen hier die Prozesse:

  • Diagnose (Ist-Analyse);
  • Planung und Durchführung von Interventionen;
  • Evaluation (Erfolgsbewertung) sowie die Entwicklung der erforderlichen betriebspolitischen Voraussetzungen und strukturell-planerischen Rahmenbedingungen.

Nach Abschluss des Moduls haben Sie insbesondere folgende Kompetenzen erworben:

  • Sie können zwischen pathogenetischen und salutogenetischen Denk- und Handlungsansätzen in Prävention und Gesundheitsförderung unterscheiden;
  • Sie verstehen wechselseitige Wirkungszusammenhänge zwischen Organisation, Arbeit und Gesundheit;
  • Sie können Betriebliches Gesundheitsmanagement in den rechtlichen Kontext einordnen;
  • Sie verfügen über grundlegende Kenntnisse zu den Rahmenbedingungen, Zielen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements;
  • Sie beherrschen die Methoden und Instrumente von Diagnostik, Planung, Intervention und Evaluation;
  • Sie können das Wissen für die betriebliche Praxis nutzbar machen.

Lehr- und Lernformen

Im Rahmen des Moduls werden folgende Lehr- und Lernformen angeboten:

  • Präsenzveranstaltungen (Vorlesungen, Seminare, Einzel- und Gruppenübungen)
  • Skill-Training
  • Selbststudienphasen mit schriftlichen Lernmaterialien (Reader)
  • Online-Kommunikation und E-Learning: Arbeitsforen, Chats und Übungsaufgaben

Voraussetzung für die Teilnahme

Voraussetzung für die Teilnahme sind ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium, oder eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie Berufspraxis. Zur Vorbereitung der Lehrveranstaltungen des Moduls werden Studientexte und ergänzende schriftliche Lehrmaterialien zur Verfügung gestellt.

Verwendbarkeit des Moduls

Das Modul ist anrechenbar auf das weiterbildende Studium „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ bzw. auf den weiterbildenden Masterstudiengang "Workplace Health Management".
Das Modul ist darüber hinaus anrechenbar im Verbundprojekt Vision Ventures – ein von der Bund-Länder-Kommission gefördertes Modellprojekt für Bildungsplanung und Forschungsförderung.

Häufigkeit des Angebotes

Das Modul wird in jährlichem Rhythmus angeboten.

Dauer des Moduls

Das Modul erstreckt sich über den Zeitraum von etwa 3,5 Monaten. Die Präsenzveranstaltungen werden als fünf- bzw. zweitägige Blockveranstaltungen an der Universität Bielefeld angeboten.

Modul-Verantwortlicher

Prof. Dr. Bernhard Badura