Betriebliches Gesundheitsmanagement an der Universität Bielefeld
Betriebliches Gesund­heits­management an der Universität Bielefeld
Prof. Dr. Bernhard Badura

Betriebliches Gesund­heits­management
an der Universität Bielefeld

Das BGM-Original:
Studieren Sie berufsbegleitend unter der wissenschaftlichen Leitung von
Prof. Dr. Bernhard Badura.

In einer wissensintensiven Kopfarbeitergesellschaft besteht ein steigender Bedarf an Investitionen in Gesundheit und Wohlbefinden – aus Verantwortung für die Beschäftigten und für mehr Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit. Der Aufbau eines professionellen, qualitätsgesicherten Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) kann hierfür ein zentraler „Motor“ sein.

Das Bielefelder Unternehmensmodell

Der Bielefelder Ansatz des Betrieblichen Gesundheitsmanagements wurde auf der Basis langjähriger wissenschaftlicher Arbeit und umfassender praktischer Erfahrungen unter der Leitung von Prof. Bernhard Badura entwickelt. Im Zentrum unseres Ansatzes stehen die Qualität der Führung, die Unternehmenskultur, das Beziehungsklima und die Arbeitsbedingungen: als zentrale Treiber für die Entwicklung einer engen Bindung an die Organisation sowie für mehr Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft.

Mit dem evidenzbasierten Bielefelder Modell, das sich mittlerweile in zahlreichen Organisationen unterschiedlicher Branchen und Größenklassen bewährt hat, haben wir einen europaweiten Qualitätsstandard für ein systematisches und nachhaltiges BGM gesetzt.

Unsere berufsbegleitenden Weiterbildungsangebote an der Universität Bielefeld bauen auf diesem Qualitätsstandard auf. Als Führungskraft oder Fachexperte befähigen wir Sie, ein BGM in Ihrer Organisation systematisch aufzubauen, nachhaltig weiter zu entwickeln und den Erfolg mit Kennzahlen zu belegen. Ganz nach Ihrem Bedarf wählen Sie dabei zwischen kompakten Seminaren und Trainings, einem einjährigen Zertifikatsstudium oder einem zweijährigen akademischen Masterstudiengang.

Unser Alleinstellungsmerkmal in der Weiterbildung ist die Verknüpfung von Grundlagenforschung durch die enge Anbindung an die bislang in Deutschland einmalige Fakultät für Gesundheitswissenschaften und der Transfer dieses Wissens in Ihre betriebliche Praxis.

Als Teilnehmerin oder Teilnehmer werden Sie daher mit dem neuesten Stand von Wissenschaft und Forschung vertraut gemacht. Gleichzeitig orientieren wir uns stets an Ihren Kundenbedürfnissen und berücksichtigen aktuelle Themen und Handlungsfelder.

Das Studium mit Präsenzveranstaltungen an der Universität Bielefeld, ein Praxisprojekt sowie die begleitende Beratung und ein individuelles Mentoring stellen sicher, dass nicht nur Sie als Person qualifiziert werden, sondern auch die Entwicklungspotenziale Ihres Unternehmens Berücksichtigung finden. Kleine Studiengruppen ermöglichen eine intensive Betreuung und zugleich starke Praxisorientierung.